Kontakt Kontakt

Kontakt

Sprachen Sprachen

Sprachen

Leseproben Leseproben

Leseproben

Methode Methode

Methode

Ueber uns Ueber uns

Über uns

2023 @ Language Practice Publishing About About

English

About

Um Zeichen des Internationalen Phonetischen Alphabets (IPA) richtig wiederzugeben, soll Ihr Tolino auf die Schriftart Linux Libertine eingestellt werden. Die Schriftart Linux Libertine können Sie hier runterladen.

Um chinesische Zeichen richtig wiederzugeben, soll Ihr E-Book-Reader auf die Schriftart SimSun oder eine ähnliche eingestellt werden. Die Schriftart SimSun können Sie hier runterladen.

Um japanische Zeichen wiederzugeben, soll Ihr E-Book-Reader auf die Schriftart Mincho oder eine ähnliche eingestellt werden. Die Schriftart Mincho können Sie hier runterladen.

Wie eigene Schriften auf dem Tolino installieren:

Wählen Sie Firmwareversion aus (Firmwareversion entnehmen Sie Menü » Informationen und Hilfe » Softwareversion)

TOLINO SCHRIFTARTEN

Firmware 1.8.0 oder neuere:

  1. Die Schriftart in den „fonts“-Ordner Eures Tolinos zu kopieren. Hierzu müssen Sie den Tolino über das USB-Kabel an Euren Rechner anschließen.
  2. Im Gerätemanager bekommen Sie dann den Tolino als Massenspeichermedium angezeigt. Wählen Sie diesen aus, bekommen Sie verschiedene Ordner angezeigt, u.a. auch „fonts“.
  3. Hierein kopieren Sie die Dateien der neuen Schriftart.
  4. Anschließend trennen Sie die Tolino und Rechner wieder.
  5. Neustart kann erforderlich sein, um die neuen Schriftarten angezeigt zu bekommen.

Firmware 1.7.9 oder frühere:

  1. Schließen Sie zunächst Ihren Tolino per USB-Kabel an Ihren Rechner an. Die verfügbaren Schriftarten liegen frei zugänglich im Verzeichnis .Tolino/fonts. Die neuen Schriftarten müssen im gleichen Dateiformat (.ttf oder .otf) vorliegen.
  2. Erstellen Sie eine Sicherungskopie des Ordners "fonts" auf Ihrem Computer, da Sie die Dateien in diesem Ordner überschreiben werden. Vergessen Sie diesen Schritt nicht, er ist wichtig, da Sie ansonsten die Originalschriften nicht wiederherstellen können.
  3. Benennen Sie auf Ihrem Computer die Dateien der Schriften, die Sie hinzufügen möchten, genauso wie die Dateien der Schriftart, die Sie ersetzen möchten. Das heißt z. B.: Wenn Sie die Schriftart Dosis durch Ihre eigene ersetzen möchten, benennen Sie die Dateien Dosis.ttf und DosisSerif.ttf.
  4. Wechseln Sie jetzt im Explorer in das Verzeichnis "fonts" auf Ihrem Tolino. Kopieren Sie Ihre umbenannten Dateien in diesen Ordner und überschreiben Sie die bestehenden Dateien.
  5. Jetzt müssen Sie die Dateien noch vor Überschreiben schützen, da Ihr Tolino mitunter beim Neustart die Schriftartendateien ersetzt. Markieren Sie dazu die betreffenden Dateien und klicken Sie sie mit rechts an. Im Kontextmenü klicken Sie auf den Eintrag Eigenschaften. Aktivieren Sie im folgenden Dialogfenster mit einem Mausklick das Kästchen "Schreibgeschützt" und klicken Sie auf OK.
  6. Wenn Sie nun in der Leseansicht über das Fenster Textdarstellung die geänderte Schrift aktivieren, wird Ihnen der Buchtext in der von Ihnen gewählten Schriftart dargestellt. Sie wählen weiterhin über Dosis im Fenster Textdarstellung an, da Sie die Schrift ja überschrieben haben.